Hechtarten

Hechtarten

Hechtarten – Es existiert mehr als nur ein Hecht

Hechte verschiedenener Regionen & Länder

Dieses Mal zeigen wir euch auf Hechtangeln Tricks diverse Hechtarten, denn es gibt weltweit mehr als einen Hecht. Wir stellen euch die einzelnen Hechte kurz vor und schreiben etwas hinsichtlich der Größe und Verbreitung der einzelnen Hechtarten. Es gibt weltweit 6 Hechtarten, die wir euch nachfolgend vorstellen möchten:

Europäischer Hecht (esox lucius)

Hecht
Hecht

Der europäische Hecht (esox lucius) ist einer der bekanntesten Hechte weltweit. Diese Hechtart kommt in ganz Europa vor. Diese Hechtart erreicht eine maximal Länge von ca. 150cm und ein Gewicht bis 65 Pfund. In unseren Gewässern werden zumeist Hechte bis 120cm gefangen, wobei das Durchschnittsgewicht der Hechte weit unter dem Maximalgewicht liegt. Der europäische Hecht ernährt sich überwiegend von Fischen, Fröschen. Auf dem Speiseplan großer europäischer Hechte stehen daneben auch Küken, Mäuse und Ratten.

Nordamerikanischer Musky Hecht (esox masquinongy)

Die wohl größte Hechtart ist der nordamerikanische Musky Hecht (esox masquinongy). Dieser Hecht erreicht Gewichte bis 70 Pfund und eine Länge von ca. 150cm und ist ein extrem misstrauischer Hecht, der im Drill alles gibt und seine Masse gezielt einsetzt, um den Drill für sich zu entscheiden. Die meisten Musky Hechte sind jedoch deutlich kleiner -jedoch sind Musky Hechte um 100cm nichts außergewöhnliches, sondern eher als Standard Musky Hecht zu sehen.

Asiatischer Amurhecht (esox reichertii)

Der asiatische Armurhecht (esow reichertii) kommt vorwiegend in der Mongolei, Russland und China vor. Diese Hechte sind deutlich kleiner als der Musky Hecht. Der Armurhecht hat silberne Schuppen mit schwarzen Punkten. Seine maximale Endgröße ist bisher wissenschaftlich nicht erforscht allerdings wurden bereits Exemplare der Armurhecht von mehr als 120cm gefangen und es wird angenommen, dass der Armurhecht eine ähnliche Größe wie die europäischen Hechte erreichen können. Der Armurhecht ist äußerst kampfstark und wehrt sich im Drill vehement.

Kettenhecht (esox niger)

Der Kettenhecht (esox niger) ist eine Hechtart, die ausschließlich in Nordamerika lebt, aber deutlich kleiner als der ebenfalls dort ansässige Musky Hecht. Dieser Hecht wird nur etwa 6 kg schwer und ist daher als Sportfisch relativ uninteressant.

Rotflossenhecht (esox americanus americanus)

Der Rotflossenhecht (esox americanus americanus) ist der zweitkleinste Hecht, den wir hier vorstellen. Diese Hechtart lebt ebenfalls in Nordamerika und erreicht ein Gewicht von max. 1,5kg. Dieser Hecht ist als Sportfisch aufgrund der geringen Größe uninteressant.

Grashecht (esox americanus vermiculuatus)

Der Grashecht (esox americanus vermiculuatus) ist die weltweit kleinste Hechtart. Dieser Hecht wird nur ca. 0,6kg schwer. Der Grashecht lebt wie die meisten seiner Verwandten in Nordamerika und ist als Sportfisch ebenfalls zu klein.

 

Fazit: Mit Hechtangeln Tricks erfahrt ihr mehr über die verschiedenen Hechtarten – viel Spaß beim Hechtangeln auf die einzelnen Hechte.