Schwedische Krone

Schwedische Krone – Fakten über die Schwedische Krone

Schwedische Krone: Historie, Banknoten und Münzen, Gedenkmünzen, Wechselkurs und Wechselbedingungen

Schwedische Krone= Hier erfährst du interessante Dinge über die Schwedische Krone. Wie die Geschichte der Schwedischen Krone ist. Welche besonderen Gedenkmünzen es gibt und welche Scheine und Münzen es generell gibt. Außerdem zeigen wir dir den aktuellen Wechselkurs den die Schwedische Krone hat und wie und wo man Euro am besten in die Schwedische Krone umtauschen kann.

Alles weitere zum Angeln in Schweden findet ihr unter: Schweden

Schwedische Krone  – Die Historie der Währung

Die Geschichte der Schwedischen Krone beginnt im Jahr 1873. Die Krone war zu diesem Zeitpunkt in vier Ländern gültig: Dänemark, Norwegen, Island und Schweden. Doch erst 1924 wurde die eine selbständige Währung für Schweden. In diesem Jahr wurde die Schwedische Krone die Landeswährung Schwedens. Bevor die Schwedische Krone als Landeswährung eingeführt wurde gab es den Taler oder später auch Reichstaler genannt. Die Krone wurde erst später mit der Skandinavischen Währungsunion in Dänemark und Schweden eingeführt. Dies geschah im Jahr 1873 und 1877 schloss sich Norwegen ebenfalls an. Eine sogenannte Zusatzkonvention sollte desweiteren die zunehmende Unabhängigkeit von Norwegen und Schweden deutlich machen. Jedoch schafften die erst 1905 die vollständige Trennung der beiden Länder. Wegen großen Wechselkursunterschieden der Krone in den unterschiedlichen Länder, löste sich die Skandinavische Währungsunion später aus. Die Schwedische Krone blieb als Währung in Schweden erhalten. Die Schwedische Krone ist auch bis heute die Währung in Schweden, obwohl Schweden 1995 der Europäischen Union beigetreten ist. Jedoch ersetzte der Euro bis heute nicht die Schwedische Krone.

Schwedische Krone – Wechselkurs und Wechselbedingungen

Die Schwedische Krone hat einen derzeitigen Wechselkurs von 8,6875 SEK. Eine Schwedische Krone entspricht daher einem Euro. Dein Geld kannst du am Besten in Schweden selbst wechseln. In Deutschland sollte man nur einen kleinen Betrag von Euro in Schwedische Krone umtauschen.

Schwedische Krone – Die Münzen& Scheine, sowie Gedenkmünzen

Die Münzen, die die Schwedische Krone hat, haben unterschiedliche Motive. Welche Motive auf die Schwedische Krone Münzen kommen entscheidet die Nationalbank. Auf allen Münzen der Währung Schwedische Krone stehen zwei Buchstaben. Der erste der beiden Buchstaben ist entweder ein “E” oder ein “S”. Diese beiden Buchstaben stehen für die Städte Eskilstuna und Stockholm. Der zweite Buchstabe ist entweder ein “S” oder ein “I”.  Diese beiden stehen für den Gouverneur der Nationalbank, Stefan Ingves. Es gibt die 1-Krone, 5-Krone und 10-Krone Münzen. Auf der 1-Kronen Münze ist ein Portrait des schwedischen Monarchen sowie ein Abbild des Staatswappen oder einer Krone. Die Schwedische Krone hat keine 50 Öre-Münzen mehr. Auch die 2-Kronen Münzen gibt es nicht mehr in der Währung Schwedische Krone. Gedenkmünzen beinhaltet die Schwedische Krone ebenfalls. Diese werden zu besonderen Ereignissen hergestellt. Beispiele dafür sind die Hochzeit von Victoria und Daniel, das Jubiläum der schwedischen Eisenbahn und auch Geburtstage schwedischer Persönlichkeiten. Die Währung Schwedische Krone wird allerdings nicht mehr in Schweden selbst hergestellt. Die Produktion liegt in Finnland. Die Banknoten der Schwedischen Krone haben spezielle Sicherheitsmerkmale, die vor Fälschungen schützen sollen. Zwei besondere Merkmale haben die neueren Scheine. Sie sind mit einem Folienstreifen versehen und Perlmutt-Tinte wurde bei ihnen verwendet. Die Motive der Scheine sind Abbilder von berühmten Schweden. Zum Jubiläum der Tumba Bruk Papiermühle wurde ein Sonderschein produziert. Diese 100-Kronen Banknote wurde vielfach gedruckt und kann als Zahlungsmittel verwendet werden. Jedoch liegt der Sammlerwert weitaus höher als 100-Kronen.

Wir hoffen wir konnten dir viele interessante Fakten zur der Schwedischen Krone zeigen. Vielleicht helfen dir diese Infos bei deiner  nächsten Reise nach Schweden weiter und du bist besser vorbereitet.